Aufbau des Systems

Das System besteht aus bis zu vier Wärmebildkameras und einer Zentraleinheit. Parallel lassen sich die Bilder aller angeschlossenen Kameras mit höchster Auflösung (30 mK) und vollem Temperaturumfang aufzeichnen und auswerten.

Die Zentraleinheit des Systems ist ein universelles Modul mit Schutzart IP65. Es verfügt über Peripherien mit 8 digitalen Ein- und Ausgängen und 4 Ethernet-Schnittstellen mit integrierter PoE-Speisung. Die Zentraleinheit wird in zwei Ausführungen angeboten: als Stand-Alone Industrie-PC 26 x 22 x 8cm oder als All-In-One PC mit hochwertigem Full-HD Bildschirm. Auch eine Touchscreen-Variante ist optional verfügbar.Die vollständige Spezifikation finden Sie im Datenblatt.


Funktion des Systems

Einer der Hauptvorteile sind die zahlreichen Möglichkeiten der Konfiguration und Parametierung des Systems, einschließlich der Gestaltung und Auswertefunktionen. Das System ermöglicht die Programmierung spezifischer Algorithmen zur Maschinen- und Anlagenüberwachung und der Videometrie.

Standardmäßig verfügt das System über die Möglichkeit zur Einstellung der Visualisierung (Temperaturprofile und Zeitvariablen, Art und Weise der Visualisierung einschließlich Einstellung der Farb-Paletten usw.), der Messfunktionen (Wärmepunkte, Bereiche und Profile) und der Alarme und Auswertungsregeln. Die aufgenommenen Daten sowie die einzelnen Ereignisse lassen sich auf HDD abspeichern oder über Ethernet-Sharing übertragen.

Über die digitalen In- und Outputs kann das System mit einer übergeordneten Steuerung verbunden oder direkt zur Produktionssteuerung eingesetzt werden.


Übersicht

  • Geschlossenes System einschließlich Steuerungseinheit und Zubehör
  • Bis zu vier Wärmebildkameras mit der Auflösung 640×512 px, 336×256 px oder 160×128 px
  • Plug & Play Installation (sehr einfache Konfiguration des Systems)
  • Full-Screen Visualisierung für die Operatoren
  • Grafische Online-Statistiken
  • 8 x digitaler Input/Output, 4 x Schnittstelle Ethernet
  • Speisung durch PoE (Power-over-Ethernet)
  • Schutzklasse bis IP65 für Wärmebildkamera und Zentraleinheit
  • Temperaturbereich bis 550°C ( 2000°C)



Zentrale Steuereinheit 2 Varianten: Passive zentrale Steuerung oder Touchscreen-Steuerung
Kamera-Ports: 4 x Gigabit PoE Ethernet, 2 x Gigabit Ethernet für SPS
Digitaleingänge: 8 x isolierte (24 VDC kompatibel) Eingänge
Digitalausgänge: 8 x Open-Collector-Ausgänge
Serielle Ports: RS232, RS485
USB-Ports: 2 x USB3 zum Laden von Daten
Embedded Betriebssystem, optimiert für parallelen Betrieb
Wärmebildkameras Bis zu 4 Wärmebildkameras pro Steuereinheit
Auflösungen: 640 x 512 Pixel, 336 x 256 Pixel, 160 x 128 Pixel mit fünf unterschiedlichen Objektiven
Objektive: Austauschbar und fokussierbar, verschiedene Brennweiten
Framerate: bis 30Hz
Temperaturbereich: -25°C bis +150°C, -40°C °bis +550°C, möglich bis 2000°C
Thermische Auflösung: ≤0.03°C (30mK) @ 30°C
Kabel und Adapter Digitaleingangs- und Ausgangskabel mit Klemme für die einfache Montage auf DIN-Schiene
Ethernet Kabel wird für jede Kamera mitgeliefert
Betrieb mit 230VAC Netzteil möglich
Lieferumfang Zentrales Bedienfeld mit Touchscreen oder Passive Control Panel (IR Software inbegriffen, LCD, 4 PoE-Ports, isolierte DIO, SW, 6-36VDC), IR Kamera (160x128px, bis 550°C, kein Objektiv, <30Hz, PoE), Kabel (DIO 1m, UTP 10m, DIO Brett)
Eingangsleistung 6-36VDC oder 230VAC (mit optionalem Adapter)
Spannungsversorgung In jeder Steuereinheit integriert, PoE-Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme 150 W (Bedienfeld mit Touchscreen)
120 W (Passive Control Panel)
ThermoInspectorThermoInspectorThermoInspectorThermoInspector

Wärmebildkameras

ThermoInspector

Der ThermoInspector ist ein komplettes thermographisches Inspektionssystem zur berührungslosen Überwachung von Produktionsprozessen oder zum Feuerschutz auf Müllverwertungs- und Verbrennungsanlagen. Das System wird in den verschiedensten Industriebereichen wie Kunststoffindustrie, Glasindustrie, Hüttenwesen, Gießereiwesen, Papierindustrie, chemische Industrie uvm. eingesetzt.
Kundenservice
KELLER HCW GmbH
Carl-Keller-Strasse 2-10
D-49479 Ibbenbüren-Laggenbeck

Telefon: +49 (0) 5451 85-0
Telefax: +49 (0) 5451 85-412
E-Mail: info@keller-msr.de



Geprüfte Qualitätsprodukte

© 2001-2017 KELLER HCW GmbH

Startseite MSRUnternehmen Impressum