Applikationsbeschreibung

Die Wendeltemperatur von Glühlampen und Röntgenröhren sowie die Bandtemperatur von Elektronenstrahlröhren oder Massenspektografen ist eine prozessrelevante Größe; sei es zur Überprüfung  der Strahlungseigenschaften, der Untersuchung von Alterungseffekten oder zur Heizungsregelung.

 

Intensitätsvergleichs-Pyrometer

Eine genaue Temperaturmessung war bislang wegen der geringen Objektgröße nur mit Intensitätsvergleichs-Pyrometern möglich. Bei diesen Geräten wird die Farbe (Intensität) eines kalibrierten Referenzfadens per Auge in Übereinstimmung mit der Objektfarbe gebracht.

Der Vorteil aufgrund der kurzen Messwellenlänge ist eine geringe Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Strahlungseigenschaft des Messobjektes und damit eine hohe Messgenauigkeit. Zudem ist die Messung nicht direkt von der Objektgröße abhängig und selbst aus großer Entfernung möglich. Der Nachteil dieses Messverfahrens ist der manuelle und zeitaufwendige Abgleich. Wegen der manuellen Bedienung ist eine automatische Heizungsregelung nicht realisierbar.

 

Elektronische Pyrometer

Um die Temperatur an sehr kleinen Objekten mit modernen elektrischen Pyrometern messen zu können, müssen die Optiken der Geräte sehr gute Abbildungseigenschaften besitzen und über eine hohe Ortsauflösung verfügen. Dazu sind Objektive mit breitbandkorrigierten Mehrlinsensystemen erforderlich, damit das Messfeld der Infrarotmessung exakt mit dem Sichtfeld der Visiereinrichtung übereinstimmt.

Mit einem elektronischen Pyrometer lässt sich die Temperatur von Glühwendeln oder Glühbändern automatisch ermitteln und als Stellgröße zur Heizungsregelung auswerten. Für messtechnische Untersuchungen z. B. zur Ermittlung von Alterungserscheinungen oder der Abstrahlcharakteristik bei unterschiedlichen Wendelgeometrien lassen sich die Messwerte kontinuierlich aufzeichnen und anschließend analysieren.

 

Lösung

Zur Lösung der Messaufgabe wurde das Quotientenpyrometer CellaTemp PA 43 entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Panorama-Pyrometer mit einem rechteckigen Messfeld. Aufgrund des Quotienten-Messverfahrens ist es zulässig, dass das Messobjekt auch kleiner als das Messfeld sein darf. Ein heißerer Draht darf sich dabei beliebig im Messfeld bewegen.

Panorama-Pyrometer sind daher im Vergleich zu einem Gerät mit rundem Messfeld wesentlich einfacher auf kleine Messobjekte auszurichten und ermöglichen eine sichere Messwerterfassung.
 


Das CellaTemp 43 wird mit 5 verschiedenen Objektiven angeboten. In Verbindung mit den optional zu verwendenden Vorsatzlinsen ergeben sich mehr als 40 verschiedene optische Variationsmöglichkeiten für Messobjekte ab 0,1 mm.

Der Messfeld-Kalkulator bietet die Möglichkeit, durch Auswahl des Objektives und der Vorsatzlinse die für die Anwendung optimale Lösungsvariante zu ermitteln.

Für die Verwendung des Pyrometers zur Messung an Wolfram ist das Gerät mit einer speziellen Kalibrierungskurve lieferbar, um die spezifischen Strahlungseigenschaften von Wolfram in Abhängigkeit der Messtemperatur zu berücksichtigen.
 
Zur optischen Ausrichtung kann zwischen einem Durchblickvisier, einem Laser oder einer Farbkamera ausgewählt werden. Die Messfeldmarkierung im Sucher bzw. auf dem Monitor kennzeichnet die exakte Größe und Position des Messfeldes.

Die Messwerte lassen sich vom Pyrometer über die digitale Schnittstelle direkt zu einem PC übertragen und mit der Software CellaView aufzeichnen.

Bei Verwendung des Gerätes mit Videokamera lassen sich darüber hinaus auch optische Veränderungen der Oberfläche des Messobjektes aufzeichnen und untersuchen.
 


* für kleinere Messfeldgrößen sind Vorsatzlinsen einzusetzen.
KleineObjekte PAKleineObjekte GluehdrahtKleineObjekte Birne-mit-MessfeldKleineObjekte Gluehbirne

Applikationen

Messung kleiner Objekte

Temperaturmessung von sehr kleinen Messobjekten wie Glühwendeln oder Glühdrähten
mittels Panorama-Pyrometer®
KELLER HCW GmbH
Carl-Keller-Strasse 2-10
D-49479 Ibbenbüren-Laggenbeck

Telefon: +49 (0) 5451 85-0
Telefax: +49 (0) 5451 85-412
E-Mail: info@keller-msr.de



Geprüfte Qualitätsprodukte

© 2001-2016 KELLER HCW GmbH

Downloads
Produktfinder
Anmeldung


Login
Startseite MSRUnternehmen Impressum Sitemap