Schmelzöfen

Für die Früherkennung gefährlicher Situationen und für eine konkrete Planung der Wartung werden Pyrometer zur Überwachung von feuerfesten Wandungen eingesetzt.


Floatglas

Platten und Floatglas Temperaturen während der Kühlung und Temperung Prozesses müssen extrem gleichmäßig sein. Ist dieses nicht der Fall kommt es zu Rissbildung oder im Glas bilden sich solche Spannungen, dass eine Weiterverarbeitung nicht möglich ist. Ebenso die Temperaturen auf der kompletten Breite des Zinnbads während des Floatprozesses sind sehr wichtig.


Flaschen- und Behälterglas

Pyrometer übernehmen hier die Überwachung der Temperaturen in den einzelnen Zonen von der Glasschmelze, über den Vorherd, die Speisetropfen bis zum Kühlofen und der abschließenden Oberflächenbehandlung montiert.


Vorteile und Nutzen der Echtzeittemperaturüberwachung:

  • Erhöhte Produktivität
  • Geringere Ausfallzeiten
  • Bessere Prozesssteuerung
  • Gleichbleibende Qualität

Applikationen

Temperaturmessung bei der Glasherstellung

Einsatzgebiete für Pyrometer sind Schmelzöfen, Regeneratoren, Läuterbädern, Speisetropfen, Glasformen, Floatglasanlagen, Kühl- und Beschichtungsphasen.
KELLER HCW GmbH
Carl-Keller-Strasse 2-10
D-49479 Ibbenbüren-Laggenbeck

Telefon: +49 (0) 5451 85-0
Telefax: +49 (0) 5451 85-412
E-Mail: info@keller-msr.de



Geprüfte Qualitätsprodukte

© 2001-2016 KELLER HCW GmbH

Downloads
Produktfinder
Anmeldung


Login
Startseite MSRUnternehmen Impressum Sitemap